Das La Fenice ist schon wieder umgezogen

Dass Carmela eine umtriebige Frau ist, wissen wir ja schon länger. Nun hat Sie ihr Domizil in der Radilostraße verlassen und ist nach Alt-Rödelheim, Hausnummer 20, umgezogen. Mir gefällt das neue Konzept ganz gut: Oben (vorne) gibt es Weine und Öle, hinten (unten) und natürlich auch draußen ist das Restaurant.

http://www.la-fenice.de/

6 Antworten auf „Das La Fenice ist schon wieder umgezogen“

  1. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass Carmela nicht mehr in der Küche steht und ihr Sohn wohl das Domizil übernommen hat. Die Qualität scheint ein wenig gelitten zu haben (was man so hört….).

  2. Nur mal eine Frage Thomas. Warst du jemals bei uns oder gehörst du zu denen die keine Beachtung im Leben sonst genießen? Hier scheinbar auch keiner außer mir. ZUFÄLLIG

  3. Nein, noch nicht. Deswegen habe ich ja auch geschrieben, „was man so hört“. Da ich kein Freund von Gerüchten bin, werde ich mich aber noch selbst überzeugen, versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.