Keine Lust mehr, Fernsehzeitungen zu kaufen?

Für Mac OS X gibt es jetzt den TV-Browser 2.01, mit dem man ganz einfach und zuverlässig das TV-Programm auf seinen Desktop holt. Der Clou: Eine Plugin-Schnittstelle erlaubt, das Programm z.B. in iCal einzubinden. Dann werden einem in iCal die Lieblingssendungen angezeigt oder Sendungen, die diversen Suchkriterien entsprechen.

Der TV-Browser hat eine aufgeräumte Oberfläche und lässt sich kinderleicht konfigurieren. Er ist die Alternative zur klassischen Fernsehzeitschrift, die ja immer mehr mit Werbung zugekleistert wird.

TV-Browser

Lustig: iTunes Musicstore und Kaufverhalten

Schon komisch, was manch einer an Musik einkauft: Im iTMS gibt es Leute, die die krasse Industrial Band Nine Inch Nails einkaufen und parallel noch Freddy Quinn. Zum ersten Mal bin ich sprachlos.

NIN und Freddy

Die Sache erreichte mich per Mail von meinem Freund Martin. Er war ebenso sprachlos wie ich es jetzt bin. Naja, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten…. :-)

Verstehe einer das Internet…

Es gibt automatisierte Skripte, die Blogsysteme, wie Tomblogg.de eines benutzt, mit Kommentaren zuballern – d.h. ich habe hier im schönen Abstand von ca. 2 Wochen zu jedem (!) Bericht verschiedene Kommentare, meist gespickt mit a) politischen oder b) kommerziellen (Onlinepoker etc.) Inhalten. Zu dumm, dass die Skripte nicht merken, dass ihr Geschwafel nicht veröffentlicht wird…
Mir erschließt sich nicht der Nutzen von solchen automatisierten Systemen – aber naja, vielleicht bin ich zu altmodisch oder denke zu logisch. Keine Ahnung.

Update der Seiten

Seit heute gibt es Tomblogg im neuen Gewand. Ich bin zur Zeit noch am
Aktualisieren, d.h. der finale Look ist noch nicht erreicht. Die Umstellung auf „WordPress“ hat viele Vorteile: Zum einen ist diese Anwendung sehr viel kompakter und schneller, zum anderen kann ich über ein Stylesheet das komplette Aussehen direkt beeinflussen, ohne im Haupt-Code etwas verändern zu müssen. Ich gebe Bescheid, wenn alles final ist.