Tony Lakatos Quintet im Jazzkeller

Gestern war es dann mal wieder so weit: Wir waren mal wieder im Jazzkeller. Diesmal sollte das Tony Lakatos Quintet unserer Ohren erfreuen. Entgegen der Ankündigung war kein Trompeter dabei, sondern Martin Scales an der Gitarre, der seit kurzem der Gitarrist der hr-Bigband ist.

Tony Lakatos im Jazzeller

Tony und seine Crew spielten sehr frisch auf und stellten einen bunten Mix aus Eigenkompositionen und Klassikern zusammen. Auffällig war, wie gut die Kombo gerade beim Rhythmus zusammen harmonierte – und Tony Lakatos glänzte mit genialem Saxophonspiel. So genossen wir einen wirklich sehr guten Abend im Jazzkeller, der mit EUR 12 Eintritt wieder seinesgleichen suchte – für so wenig Geld gab’s absolute Ausnahmemusiker zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.