Das Ende einer langen Reise

Es gibt Dinge im Leben, die macht man nur einmal – vor allem, wenn man weiß, dass man diese Dinge nie wieder machen muss und dieses eine Mal eine echte Entscheidung fürs Leben ist!

An meiner HIFI-Kette gab es in den letzten Wochen einige Ergänzungen, die diese prachtvolle Zusammenstellung nun zur Vollendung getrieben haben und (für mich) nun absolut zukunftssicher sind.

Myryad MI 120 und MA 240

Mein Verstärker, der Myryad MI 120 (oben im Bild), bekam nun noch eine MA 240 zur Seite gestellt (die untere, silberne Kiste auf dem Bild). Diese Endstufe hat die doppelte Leistung des MI 120. Der MI 120 wiederum kann diese Endstufe als reiner Vorverstärker betreiben oder, bei entsprechend vorhandenen Boxenterminals, im sog. Bi-Amping Modus die Lautsprecher „anfeuern“, d.h. dass z.B. die MA 240 den Bass ansteuert und der MI 120 die Mittel- und Hochtöner. Soweit bin ich aber noch nicht, so dass die MA 240 zur Zeit alle Arbeiten übernimmt.

Von Sehring Audio in Berlin gibt es seit geraumer Zeit ein Boxenupgrade für meine Boxen von der Sehring 700 zur Sehring 700 SE. Dabei bleibt das Gehäuse der Box völlig erhalten, es werden nur die Chassis und die Frequenzweiche ausgetauscht. Aufgrund völlig anderem Chassis-Aufbau (siehe Bild: links vorher, rechts nachher) und der selektiven Auswahl von Bauteilen erreicht das Upgrade eine erheblich präzisere Wiedergabe, das sich vor allem in nochmals gesteigerter Räumlichkeit und stärker konturiertem Bass zeigt. Auch dieses habe ich mir gegönnt.

Sehring 700 SE

Was soll ich sagen: Diese Kombi ist ein absoluter Traum! Schon vorher spielte alles auf extrem hohem Niveau, aber was hier nochmal an Steigerung drin war, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich wage zu behaupten, dass ich damit Anlagen in der Klasse > 10.000 EUR locker in die Tasche stecke, zumal als Quellen ein Myryad MCD 100 CD-Player und ein Thorens TDK146 MK V Plattenspieler zur Verfügung stehen.

Insofern ist die Reise hiermit beendet! Allen HIFI-Freaks sei gesagt: Ich bin raus aus dem Thema, endgültig! Ab sofort wird nur noch gehört, gehört, gehört….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.